Aller Anfang ist schwer

Was du tun kannst, damit dieses Sprichwort nicht auf dich zutrifft?
Wo, und vor allem wie sollte man mit der Partnersuche beginnen? Und wie kommt man zum Ziel,
ohne Jahre warten zu müssen? All das sind Fragen, die auf einen herabstürzen, wenn man ohne
PartnerIn dasteht. Ungeachtet dessen, wie es zu diesem Zustand gekommen ist. Man sehnt sich wieder
nach einer Beziehung, dass jemand da ist, mit dem man sprechen, lachen und weinen kann.
Wir wollen dir dabei helfen, damit es wieder so wird, du wieder glücklich lachen kannst.

Eines aber solltest du zuvor noch bedenken: Umso entschlossener du an die Sache herangehst, umso
umso früher wird sich der Erfolg einstellen. Vergleichbar ist das mit einem großem Puzzle.
Jeder Teil ist wichtig um das Puzzle vollenden zu können. Du stehst am Ende immer nur vor einem
Ergebnis, dass du selbst verursacht hast. Natürlich kann man das Bild des Puzzles auch
erkennen, wenn einige Teile fehlen, aber so lückenhaft wird früher oder später auch deine Partnerschaft
aussehen. Also vergiss keine Teile und seien sie noch so unscheinbar.
Wir erleichtern dir den Einstieg, nütze unsere jahrelange Erfahrung, sie wird deine Partnersuche
erfolgreich zum Ziel führen, und deine Partnerschaft wird glücklich und harmonisch werden.

IST-Situation festhalten
Zuerst solltest du einmal genau deine IST-Situation festhalten. Du bist zur Zeit Single und willst das verändern.
Warum bist du Single? Hattest du bereits eine Partnerschaft? Warum hast du dich getrennt? Oder sollte
dies die erste nähere Bekanntschaft werden? Warum hat es bis jetzt nicht funktioniert? Bist du vielleicht
schüchtern, oder hast du zuwenig Selbstbewusstsein? Welche Charaktereigenschaften hast du?
Hast du Kinder, oder willst du mal welche?
Diese Fragen müssen zuerst einmal geklärt werden, bevor du etwas unternimmst. Denn nur so kann man
richtig an die Sache rangehen. Schreibe alle deine Fragen und Antworten nieder.

SOLL-Situation festhalten
Nachdem du deine IST-Situation zu Blatt gebracht hast, solltest du deine SOLL-Situation betrachten.
Was willst du von deinem/deiner zukünftigen PartnerIn? Wie sollte Sie/Er aussehen? Welche Hobbies sollte
Sie/Er haben?
Welche Charaktereigenschaften erwartest du? Sind Kinder erwünscht oder willst du eigene? Wo sollte deine zukünftige(r) PartnerIn leben? Willst du deine Wohnung aufgeben, oder gehst du auf keinen Fall von deinem
Wohnort weg?

So gibt es noch unzählige Fragen die zuerst beantwortet gehören. Schreibe alle Fragen auf, die dir
wichtig erscheinen und versuche diese dann auch ehrlich zu beantworten.
Nur dann kannst du sicher sein, dass du nicht in eine zum Scheitern verurteilte Beziehung investierst.
Solltest du bereits eine Scheidung oder Trennung hinter dir haben, dann wird dir die
Erstellung und Beantwortung der Fragen um einiges leichter fallen.

Liebescoach und Beziehungscoach
© Die Singleberater
Singleberater